Neue Arbeitsweisen|Enterprise Agile Coach

Claus-Peter Seichter

Claus-Peter Seichter

1. Warum bist du gerne Trainer?

Lernen und eigene Entwicklung sind mir wichtige Themen. Es begeistert mich, Anregungen von Kollegen oder aus Büchern zu erhalten, Neuland zu betreten und Unbekanntes auszuprobieren. Was gibt es Schöneres, als solche Erlebnisse auch Anderen zu ermöglichen? Als Trainer motiviert mich genau das: meinen Teilnehmern Impulse und Möglichkeiten der Reflexion anzubieten?

2. Worauf können sich Teilnehmer bei dir freuen, über welche Teilnehmer freust du dich?

Wer Lust hat, Themen kritisch daraufhin zu hinterfragen, ob und wie die Umsetzbarkeit im Alltag funktioniert, ist bei mir richtig. Mir geht es nicht primär um die Vermittlung von Inhalten, die sich jeder halbwegs motivierte Mensch im Internet und Büchern aneignen kann. Mir geht es um den Transfer und die Reflektion auf ganz konkrete Situationen meiner Teilnehmer. Bei Teilnehmern, die diesen Blick mitbringen und auf der Suche nach neuen Lösungen sind, finden wertvolle Gespräche für alle statt – auch ich kann dabei immer wieder lernen.

3. Auf welches Feedback bist du besonders stolz?

Da gibt es nicht ein spezielles. Mich freut es, wenn ich Menschen auf einer tieferen Ebene unterstützen kann. Neulich hat sich ein Teilnehmer dafür bedankt, dass meine Impulse ein wichtiger Schritt bei seiner Karriereentscheidung waren. Oder ein anderer Teilnehmer meinte, ohne mein Training wäre seine Ehe zerbrochen. Das bewegt mich, wenn Training nicht nur Wissen vermittelt, sondern auf Verhaltens- und Beziehungsebene Veränderungen auslöst.

4. Was ist dein Beitrag zum „lebenslangen Lernen”?

Ich lebe es vor und berichte offen, über welche Fragen ich mir aktuell den Kopf zerbreche, welche Bücher mich aktuell bewegen oder welche Fortbildungen als nächstes anstehen. Lebenslanges Lernen muss von innen kommen, hoffentlich wirkt meine eigene Begeisterung fürs Lernen ansteckend.

5. Was reizt dich an der 21degrees academy?

Die Verknüpfung von Arbeitsrealität mit Trainingsinhalten. Die Gründer sind alles keine klassischen Trainer, sondern Berater, Coaches und frühere Manager. Ich finde es wichtig, immer den Kontakt zu halten zum „wahren Leben“.

Qualifikationen
  • Moderator für LEGO® SERIOUS PLAY® Methoden & Materialien
  • Kanban Management Professional (KMP)
  • Scrum Master (PSM I)
  • Spiral Dynamics Level I+II
  • System-Coach
  • NLP-Trainer
  • Heilpraktiker Psychotherapie
  • Dipl. Wirtschaftsingenieur